Amtliche Publikationen 14.02.2020

Mitteilung an die Hausbewohner von Seewis-Schmitten und Seewis-Pardisla
Werte Hausbewohner/innen

In Folge Abschlussarbeiten Reservoir Spilidür hat der Dorfteil Seewis-Schmitten und Seewis-Pardisla kein Wasser.

Während folgendem Zeitraum kann kein Trinkwasser bezogen werden:

Datum: Dienstag, 18. Februar 2020
Zeitraum: 08.00 bis ca. 11.30 Uhr

Wir werden uns bemühen den Unterbruch möglichst kurz zu halten und danken für Ihr Verständnis.

Halten Sie während diesem Zeitraum alle Wasserauslaufhahnen geschlossen!
Wir bitten Sie, vorgängig für genügend Wasservorrat zu sorgen!

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Christoph Günthardt, 079 255 27 62

Seewis, 14. Februar 2020 Wasserversorgung


Personelles
Am 1. Februar 2020 haben Jürg Tarnutzer als Gemeindeschreiber und Riccardo Ryffel als Leiter des Forst- und Werkdienstes ihre Tätigkeiten in der Gemeinde Seewis aufgenommen. Wir heissen sie herzlich willkommen.

Jürg Tarnutzer ist unter der Gemeinde-Telefonnummer 081 325 12 89 sowie über E-Mail gemeinde@seewis.ch und Riccardo Ryffel unter Telefonnummer 081 325 21 90 und unter E-Mail riccardo.ryffel@seewis.ch erreichbar.

Gemeindeschreiber Hermi Saluz ist teilzeitlich noch bis Ende Mai 2020 unter Telefonnummer 081 325 12 89 sowie unter E-Mail hermi.saluz@seewis.ch zu erreichen.


Amtliche Holzfeuerungskontrolle
Der Kaminfeger führt anlässlich der Reinigungsarbeiten die amtliche, kostenpflichtige Holzfeuerungskontrolle durch. Neben den Feuerungsanlagen werden auch die Holzlager beurteilt. In Kleinholzfeuerungen darf nur naturbelassenes, stückiges Holz verbrannt werden. Fehlbare Anlagenbetreiber werden verwarnt und im Wiederholungsfalle verzeigt. Wir bitten um Kenntnisnahme.

Seewis, 14. Februar 2020 Gemeindeverwaltung


Los- und Energieholz 2020
Gesuche für Los- und Energieholz sind bis spätestens 27. März 2020 in schriftlicher Form an das Revierforstamt zu stellen:
Forstamt Seewis, Valjugas 7, 7212 Seewis Dorf oder riccrdo.ryffel@seewis.ch

Los- und Energieholz wird an alle Gemeindeeinwohner zum Eigengebrauch abgegeben. Innert Jahresfrist nicht abgeführtes Los- und Energieholz fällt ohne Rückvergütung an die Gemeinde zurück. Die Aufrüstplätze sind sauber zurück zu lassen.

Losholz
Pro Jahr und Haushalt können höchstens 4,5 m3 Laub- oder Nadelholz bezogen werden.
Preise für Losholz lang, ab Waldstrasse:

Fichte / Tanne ½ Los = 2,25 m3 = CHF 90.00 1 Los = 4,50 m3 = CHF 180.00
Buche / Hartholz ½ Los = 2,25 m3 = CHF 120.00 1 Los = 4,50 m3 = CHF 240.00

Energieholz
Preise für Energieholz ab Waldstrasse:
Buche / Hartholz trocken (solange Vorrat) CHF 110.00 / Rm, aufgesetzt

Fichte / Tanne CHF 45.00 / m3, in langer Form
Buche / Hartholz CHF 60.00 / m3, in langer Form

Hauslieferung und Aufarbeitung von Energieholz wird in Regie verrechnet.

Umrechnungsfaktor: 1 Rm = 0,75 m3 1 m3 = 1,33 Rm

Seewis, 14. Februar 2020 Forstamt

 

Tageskarte